Dogma Velvet Still


HD Split-Screen-Video 

2009

5:00 Min.



Es ist der dritte und letzte Teil der Velvet-Trilogie zu der Persona Syndrom (2005) und Regnava nel Silenzio (2008) gehören. In der Inszenierung sitzen zwei Frau getrennt vor einem Monitor, der für den Betrachter unsichtbar ist, und schauen die gleiche Filmszene aus Blue Velvet (USA, 1986) von David Lynch an. Sie sehen die Szene ohne Ton in der Originalgeschwindigkeit und geben aus dem Gedächtnis die Dialoge wieder. Beide Frauen haben die Szene vor den Dreharbeiten drei mal gesehen. Durch die Split Screen-Montage sitzen sie gespiegelt zueinander in einem imaginären Raum und versuchen die Dialoge möglichst genau wieder zu geben, wobei der Frau mit dem Hund die Mitten der Sätze herausgeschnitten worden sind. Durch diesen technischen Eingriff verschieben sich die Dialoge und die Frauen "reagieren" unfreiwillig aufeinander. Aus der anfänglichen Anordnung, die als Ziel die Wiedergabe der Überbleibsel des Textes aus Blue Velvet hatte und damit die unbewusste spontane Interpretation, entwickelt sich ein verstörendes Wortwechsel zweier Menschen, der im Wiederspruch zu deren Körpersprache steht.


Eine Preview Copy ist zu sehen unter:  www.blinkvideo.de

Credits

Darstellerinnen: Ruth Ellerich, Magdalena von Rudy

Kamera und Ton: Dirk Oetelshoven

Regie, Schnitt, Idee: Magdalena von Rudy